Busse Bremsenfalle FLY-STOP

201,05 (as of 5. März 2017, 0:05)

Hersteller: Busse
Preis: 200 – 300 EUR

Beschreibung

effektive Reduzierung der Bremsenpopulation (bis zu 95%) ohne jegliche Chemikalien, Umweltgifte oder Strom auf einer Fläche von bis zu 10.000 qm

Funktionsweise:Die Bremsen werden durch den dunklen, von der Sonne erwärmten Gummiball, angelockt, weil sie ausschließlich ähnlich einer Wärmebildkamera sehen können. Nach der Realisierung, dass es sich nicht um ein vermeintliches Opfer handelt, können die Bremsen durch ihre mangelnde Flugtechnik nur nach oben wegfliegen und werden durch den oberhalb befindlichen Schirm in den Auffangbehälter geleitet und gefangen.Sehen Sie hier unser

Demovideo

Anwendungsempfehlung:Positionieren Sie die Falle für maximalen Erfolg in den Flugbahnen der Bremsen zwischen den bevorzugten Feuchtgebieten (z.B. Teich, Flussufer, etc.), aber auch Wäldern, Kornfeldern usw. und den geplagten Pferden oder Menschen, tendenziell räumlich näher an den geplagten Opfern. Eine Bremsenfalle wird für max. 5 Pferde empfohlen. Die Falle sollte kurz vor dem Ausflug der weiblichen Pferdebremsen (ab ca. April) aufgestellt werden. Überprüfen Sie die Falle regelmäßig und entleeren bzw. befüllen sie den Auffangbehälter wieder mit Seifenwasser. Bei unzureichender Fangquote überprüfen Sie bitte zuerst den Standort. Stellen Sie sicher, dass Pferde den Schirm nicht anknabbern etc.

mögliche Einsatzorte: Pferde- und Viehweiden, Longier- und Reitplätze, Paddocks, aber auch Golfplätze, Schwimmbädern, Gärten etc.

absolut umweltfreundlich: Im Vergleich zu anderen Modellen ist der Schirm nicht weiß sondern grün, wodurch eine Reflektion des Sonnenlichts verhindert wird und auf Grund dessen keine nützlichen Insekten angelockt werden.

einfache Installation mittels integriertem Bodenbohrer

alle Kleinteile inklusive der Luftpumpe zum Aufblasen des Balles im Lieferumfang enthalten

Bodenbohrer: fest am Basisrohr fixiert, Wandstärke Hauptbefestigungsrohr: 2 mm

2 Jah
Hersteller: Busse
Preis: 200 – 300 EUR