Ewalia – Halswohlsaft 1 Liter

18,40 (as of 5. Februar 2018, 14:46)

unterstützt die Atemwege
bei haltungs-und fütterungsbedingten Problemen (Infekte, Allergien und chronische Beschwerden).
Mit etwas Krippenfutter vermengt verabreichen.

Auf Amazon ansehen

Beschreibung

Für Pferde, unterstützt die Atemwege bei haltungs-und fütterungsbedingten Problemen. (Infekte, Allergien und chronische Beschwerden). Fütterungsempfehlung (Pferd 500 kg): Vor Gebrauch gut schütteln! Zur Vorbeugung: 2 x täglich 40 ml. Bei mäßigen Bedarf: 2 x täglich 80 ml. Bei akutem Bedarf: 2 – 3 x täglich 100 ml. Bei Trächtigkeit: max. 2 x täglich 60 ml. Bei Besserung auf die vorbeugende Dosis wechseln. Mit etwas Krippenfutter vermengt verabreichen. Empfindliche Pferde langsam anfüttern. Grundsätzlich empfehlen wir eine Verabreichung 2 x täglich, weil dadurch die positiven Kräuterwirkungen regelmäßiger an den Organismus weitergegeben werden und dieser sich dadurch langfristig umstellen kann. Wird überhaupt nur 1 x täglich gefüttert empfehlen wir 80-100% der Gesamttagesdosis zu verabreichen. Bei einem Endmaßpony empfehlen wir 80 % der empfohlenen Dosierung zu verabreichen und bei einem Shetty 50 %. Information: Ergänzungsfuttermittel für Pferde Haltbarkeit: 10 Monate Die volle Wirkung setzt nach 1-2 Wochen ein. Um eine optimale Wirkung zu erreichen, sollte die Fütterung über einen längeren Zeitraum als Kur erfolgen (3-8 Wochen). Dauergabe möglich (Empfehlung: nach 8 Wochen eine 3 wöchige Pause einlegen) Nach dem Öffnen zügig verbrauchen. Vor Frost und starker Sonneneinstrahlung geschützt lagern. Karenzzeit lt. FN 2 Tage. Zusammensetzung (Hochkonzentrierter Kräuterauszug): – Wasser Thymian Brennnessel Eibisch Salbei Fenchel Süßholz Kamille Lakritz Anis Eukalyptus Honig Analytische Bestandteile und Gehalte: – 95 % Feuchtgehalt < 0,5% Rohprotein < 0,4% Rohfett < 0,5% Rohfaser < 0,6% Rohasche 0,004% Natrium
unterstützt die Atemwege
bei haltungs-und fütterungsbedingten Problemen (Infekte, Allergien und chronische Beschwerden).
Mit etwas Krippenfutter vermengt verabreichen.
Empfindliche Pferde langsam anfüttern.
Die volle Wirkung setzt nach 1-2 Wochen ein