Gleitendes Ringmartingal mit Halsriemen, begrenzt das Wegdrücken von Hals und Rücken, erhältliche Farben: Schwarz oder Havanna- Braun, Grö?en: Warmblut, Cob, Pony

19,19 (as of 31. März 2018, 21:40)

Das Martingal besteht aus einem mit einer Schlaufe am Sattelgurt zu befestigenden Riemen, dessen oberen Teil sich gabelt und deren Enden mit jeweils einem Ring versehen sind. Durch dies Ringe werden die Zügel von der Trense zur Hand des Reiters geführt.
Das gleitende Ringmartingal wirkt nicht direkt auf das Gebiss. Reißt das Pferd den Kopf hoch, um sich den Hilfen zu entziehen, knickt es den Zügel. So kommt der Druck des Zügels weiterhin auf die Laden und das Pferd kann das Gebiss nicht so leicht zwischen die Zähne bekommen
Da das Martingal keine Wirkung hat, wenn das Pferd normal am Zügel läuft, ist es ein pferdefreundlicher Hilfszügel. Das Pferd wird nicht in eine Form gepresst und kann sich frei nach vorne unten an die Hand heran dehnen.

Beschreibung

Das Martingal besteht aus einem mit einer Schlaufe am Sattelgurt zu befestigenden Riemen, dessen oberen Teil sich gabelt und deren Enden mit jeweils einem Ring versehen sind. Durch dies Ringe werden die Zügel von der Trense zur Hand des Reiters geführt.
Das gleitende Ringmartingal wirkt nicht direkt auf das Gebiss. Reißt das Pferd den Kopf hoch, um sich den Hilfen zu entziehen, knickt es den Zügel. So kommt der Druck des Zügels weiterhin auf die Laden und das Pferd kann das Gebiss nicht so leicht zwischen die Zähne bekommen
Da das Martingal keine Wirkung hat, wenn das Pferd normal am Zügel läuft, ist es ein pferdefreundlicher Hilfszügel. Das Pferd wird nicht in eine Form gepresst und kann sich frei nach vorne unten an die Hand heran dehnen.
Grö?en: Pony, Cob, Warmblut
Farben: Schwarz oder Havanna- Braun